Home > News > Industry News > Mit insulbar? RE bietet Ensinger thermische Isolierprofile für Metallrahmen nun erstmals auch aus Recyclingmaterial an

Mit insulbar? RE bietet Ensinger thermische Isolierprofile für Metallrahmen nun erstmals auch aus Recyclingmaterial an

Post Time:Nov 12,2013Classify:Industry NewsView:72

Mit insulbar® RE bietet Ensinger thermische Isolierprofile für Metallrahmen nun erstmals auch aus Recyclingmaterial anWer im Geb?udebereich Energie einsparen und damit den CO2-Ausstoss senken m?chte, braucht unter Anderem hoch w?rmed?mmende Fenster, Türen und Fassaden. Einen entscheidenden Beitrag leisten dabei die Kunststoff-Isolierprofile insulbar® von Ensinger, die als thermische Trennung der Innen- und Au?enschalen von Metallrahmen eingesetzt werden. Sie schonen nicht nur das Klima, sondern auch den Geldbeutel, da sie für geringere Kosten bei der Raumbeheizung oder -kühlung sorgen.Mit seiner neuesten Entwicklung - dem Isolierprofil insulbar® RE - geht Ensinger nun noch einen Schritt weiter: Denn bereits bei der Herstellung der Profile lassen sich Energie und kostbare Rohstoffe einsparen. insulbar® RE besteht aus 100 % sortenreinem Recycling-Polyamid. Dieser Grundstoff wird in einem speziellen Verfahren so aufgewertet, dass die Eigenschaften am Ende mit denen von Neumaterial vergleichbar sind. Die Nutzungsdauer des hochwertigen Werkstoffs wird somit um einen weiteren Produktlebenszyklus verl?ngert und dadurch aktiver Umwelt- und Klimaschutz betrieben. Man spricht deshalb von "Upcycling".Bei der Aufarbeitung der Polyamid-Rezyklate stellt Ensinger die Einhaltung der hohen insulbar®-Qualit?tsstandards nach DIN ISO 9001 : 2008 lückenlos sicher. Zusammensetzung und Eigenschaften des Materials werden auf jeder Prozessstufe eingehend geprüft und dokumentiert. Daher besitzt insulbar® RE die gleiche hohe Qualit?t, die man auch von den klassischen insulbar®-Profilen kennt: Neben ihrer Energieeffizienz überzeugen die recycelten Isolierprofile mit ihren guten mechanischen Eigenschaften, ihrer Langlebigkeit und dauerhaften Funktionssicherheit.Systemhersteller und Verarbeiter im Fenster- und Fassadenbau sind mit den Recycling-Isolierprofilen insulbar® RE für aktuelle sowie zukünftige Anforderungen gut gerüstet. Bereits heute werden z.B. bei ?ffentlichen Bauten oder gro?en Investorenprojekten Gütesiegel nach den Standards von DGNB, LEED oder ?hnlichen Zertifizierungssystemen verliehen. Sie klassifizieren den gesamten Bauprozess und die dabei verwendeten Baumaterialien in ?kologischer, ?konomischer und funktionaler Hinsicht.insulbar® RE kann bei der Auftragsvergabe für Geb?ude mit herausragender ?kobilanz einen entscheidenden Wettbewerbsvorsprung verschaffen. Damit wird nachhaltig umweltbewusstes Handeln auch wirtschaftlich belohnt. 21.10.2013, insulbar

Source: http://www.glassglobal.com/news/mit_insulbar_re_bietet_ensinger_thermische_isolierprofile_fuer_metallrahmen_nun_erstmals_auch_aus_recyclingmaterial_an-23110.htmlAuthor:

Related News

Hot News

返回顶部