Home > News > Industry News > STO investiert in Wei?glaswanne

STO investiert in Wei?glaswanne

Post Time:Nov 12,2013Classify:Industry NewsView:58

Hei? her ging es in den vergangenen Wochen beim steirischen Glasproduzenten St?lzle-Oberglas. W?hrend der ?sterreichische Hitzerekord mit beinahe 40° die Bev?lkerung zum Schwitzen brachte, nützte St?lzle die Haupt-Urlaubszeit, um seine altgediente Wei?glaswanne von Grund auf zu erneuern.31 Tage lang standen s?mtliche Produktionslinien, die aus der Wanne gespeist werden, still. Dabei beliefen sich die eigentlichen Reparaturarbeiten lediglich auf 11 Tage, an denen über 100 Mann in zwei Schichten rund 1000 Tonnen feuerfestes Material verarbeiteten. Erneuert wurden all jene Teile der Wanne, die mit der Glasschmelze direkten Kontakt haben: das Glasbassin, die Arbeitswanne und auch drei Feeder sowie die Topfsteine der zwei Regeneratoren Die restliche Zeit wurde dazu aufgewendet, die Wanne einerseits vor der Reparatur zu „entleeren“ und langsam abzukühlen, sie andererseits nach Fertigstellung im Laufe von 12 Tagen wieder langsam aufzuheizen und wieder mit „Scherben“ vollzuschmelzen.St?lzle-Oberglas ist der Stammsitz der St?lzle-Glasgruppe. An den vier Produktionsstandorten in ?sterreich, Tschechien, England und Polen wird im Dreischichtbetrieb - 365 Tage im Jahr - hochwertiges Verpackungsglas für die Pharma-, Kosmetik-, Spirituosen- und Lebensmittelbranche wie auch Tableware-Glas gefertigt. 11.09.2013, St?lzle-Oberglas Gmbh

Source: http://www.glassglobal.com/news/sto_investiert_in_weissglaswanne-22892.htmlAuthor:

Related News

Hot News

返回顶部